FC 08 Elm Zwoot : SSV Überherrn 2 4:1
Bevor wir zum Spielgeschehen kommen, wollen wir unsere Aktion der Zwooten Mannschaft nicht unkommentiert stehen lassen. Vor Spielbeginn sammelten sich alle Spieler für 2 Botschaften an unseren Freund Klaus zu schicken.
Wir, der Verein, Präsidium, Vorstand schließen uns den Aktiven Mannschaften an!
Kämpfen Klaus!
Comeback stronger!
🏴🏳️Forever together🏴🏳️
Am Samstag erwartete uns mit der Reserve aus Überherrn der direkte Tabellennachbar. Mit einer Niederlage würde der Gegner an uns vorbeiziehen. Dies war auch allen Spielern bestens bekannt, was man auch an unserer Einstellung erkannte. Hochkonzentriert und zielstrebig begannen wir die erste Hälfte. Wir drückten Überherrn tief in deren Hälfte und ließen den Ball sauber durch unsere Reihen laufen. David Nagel ließ sich immer wieder fallen und konnte so das Spiel eröffnen. Wir kamen immer wieder zu Chancen ohne uns aber zu belohnen. In der 27. Minute war es dann David Nagel, der Fabian Köhl schickte. Dieser umkurvte einen Gegenspieler und legte quer zu Marc Towarek, der den Ball sehenswert mit der Hacke unterbrachte. Wir ließen jetzt nicht locker und hielten den Druck hoch. Musti war es dann, der mit einer Flanke Fabian Köhl fand und dieser eiskalt zur 2:0 Führung verwandelte. Bis zur Halbzeit blieben weitere Chancen ungenutzt.
In der zweiten Halbzeit wollte Überherrn nun mit einer Dreierkette mehr Druck ausüben. Dementsprechend hoch stand der Gegner auch. Wir konnten dies ausnutzen. Musti bediente mit der Hacke Marvin Schumacher, der zum 3:0 einschoss. Musti konnte seine tolle Leistung nach Vorlage von Marvin Schumacher zum 4:0 krönen. Wir gaben weiter Gas, konnten aber keine der Torchancen nutzen. Überherrn wurde nun etwas ruppiger und hatte Glück, dass 2 Tätlichkeiten nicht geahndet wurden. Mit einem tollen Distanzschuss konnte Überherrn schließlich noch das 4:1, was auch gleichzeitig der Endstand war.
Ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Gerade die erste Halbzeit zeigte, dass man zu zurecht oben steht. Jetzt gilt es, diese Leistung Woche für Woche zu bestätigen. Großes Kompliment auch an die Mannschaft, die trotz der unnötigen zwei Tätlichkeiten cool geblieben ist und das Spiel über 90 Minuten kontrolliert hat.

Derbysieg der Zwoot
FV SchwarzenholzII - FC 08 Elm II 3:4
Gegen den Nachbarn aus Schwarzenholz wollte man - nach in der Vergangenheit eher schwächeren Auftritten auf dem Schwarzenholzer Platz- endlich mal wieder die Punkte nach Elm bringen.
Wir gingen motiviert ins Spiel und rissen das Spiel direkt an uns. Nachdem wir nach 5 Minuten zwei klare Torchancen kläglich vergaben, konnte Schwarzenholz durch ein Eigentor von uns in Führung gehen. Schwarzenholz verteidigte jetzt noch tiefer. Wir brauchten etwas um wieder Torchancen herauszuspielen. Erneut konnten wir weitere Chancen nicht nutzen. Es dauerte bis zur 32.Minute als Jan Kaudernack nach Vorlage von Marvin Schumacher den Ausgleich erzielen konnte.
So ging es dann auch in die Halbzeit.
In Halbzeit 2 war es ein offenes Spiel. In einigen Situationen wurde dann auch der Derbycharakter deutlich. Unser Betreuer Holger "Hollywood" Schulz kümmerte sich aber sowohl um unsere als auch die gegnerischen Spieler, sodass keiner verletzt ausgewechselt werden musste.
Wir waren es dann, die durch einen tollen Pass von Musti Karaoglan auf Fabian Köhl in Führung gingen.
Leider waren wir heute anfällig nach Standarts und Schwarzenholz konnte kurze Zeit später ausgleichen.
Nun hatten wir etwas Glück, dass Schwarzenholz die Chancen nicht nutzen konnte. Wir hingegen bekamen nach einem Foul an Fabian Köhl einen Elfmeter zugesprochen, den Musti eiskalt verwandeln konnte. Erneut mussten wir nach einem Standart dann den Ausgleich hinnehmen. Unsere Moral heute war aber top, sodass wir die Köpfe nicht hängen ließen. Es folgte eine starke Balleroberung von Lennart "Lenny" Juckel, der den Ball an Fabian Köhl passte. Dieser spielte zu Marc Towarek, der sich klasse durchsetzen konnte und trocken einschob!
Wir mussten die letzten Minuten zu zehnt spielen, was aber am Resultat nichts mehr änderte !
Alles in allem eine klasse kämpferische Leistung. Die Mannschaft hat heute Moral bewiesen.
Spielerisch konnten wir heute zwar nicht glänzen, aber die 3 Punkte nehmen wir mit ins Bachtalstadion, wo wir nächste Woche die Reserve des SSV Überherrn empfangen.
Spielvorschau
Das kommende Wochenende wird Samstags im Bachtalstadion gespielt
Samstag 17.10. 2020. 15 Uhr
FC 08 Elm Zwoot - SSV Überherrn II
Samstag 17.10.2020 17 Uhr
FC 08 Elm - SSV Überherrn

FC 08 Elm II : SV Gerlfangen II 4:1
Am vergangen Sonntag hatte unsere Zwoote Mannschaft einen besonderen Gast im Bachtalstadion. Oliver Hümbert von der Deutschen Vermögensberatung hat unserer Zwooten Mannschaft, vertreten durch unseren Kapitän Maik Kellermann, einen neuen Trikotsatz zur Verfügung gestellt. Wir, die Mannschaft und auch der Vorstand bedanken uns bei Herrn Hümbert und der Deutschen Vermögensberatung für diese großzügige Spende.
Auf viele weitere gemeinsame Jahre und auf viele Punkte im weißen Dress! 🏴🏳️
Nun zum Spiel :
Gegen den Gegner aus Gerlfangen traten wir von Anfang an spielbestimmend auf, ohne wirklich gefährlich vor dem Tor zu werden. Gerlfangen konzentrierte sich überwiegend aufs Verteidigen und wurde das ein oder andere Mal durch Konter gefährlich, die wir aber allesamt verteidigen konnten. Der Umstand, dass ein Spieler von Gerlfangen die rote Karte sah, führte dazu, dass der Gegner noch defensiver stand. Wir konnten zwar das ein oder andere Mal gefährliche Angriffe ausspielen, scheiterten jedoch mehrmals am gut aufgelegten Gästetorwart oder am Pfosten nach einem verschossenen Elfmeter. Nach 35 Minuten belohnten wir uns dann endlich. Eric Dörr erzielte nach toller Einzelaktion die Führung. Wir hielten den Druck nun hoch und konnten nach 43 Minuten durch Marvin Schumacher nach toller Vorlage von Dominic Lorscheider das 2:0 erzielen.
In Halbzeit 2 spielten wir ebenfalls nicht sonderlich schnell nach vorne. Wir konnten immer mal wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. Jan Kaudernack war es dann, der mit einer tollen Einzelaktion nach Vorlage von Marc Towarek das 3:0 erzielen konnte. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, ohne dass sich nennenswerte Torchancen ereigneten. Dann war es erneut Jan Kaudernack, der nach einem Eckball von Kevin Nagel das 4:0 erzielte. Wir ließen jetzt weiter nach und Gerlfangen kam zu Torchancen. In der letzten Minute belohnten sich die Gäste für ihre gute Einstellung, als sie nach einem Eckball den 4:1 Anschlusstreffer erzielen konnten.
Trotz allem kein gutes Spiel der Elmer Zwoot heute. Wir hielten die Bälle zu lange, spielten viel zu langsam nach vorne und zeigten auch nicht den unbedingten Willen, der uns sonst auszeichnet.
In der nächsten Woche treten wir bei der Reserve von Schwarzenholz an. Hier wird eine Leistungssteigerung notwendig sein, um die 3 Punkte mitnehmen zu können.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.