2. Sieg im 2. Spiel

Unsere erste Mannschaft konnte ihr zweites Saisonspiel gegen den SF Heidstock mit 3:1 gewinnen.
Die Anfangsphase verschliefen wir total. Heidstock war die ersten 20 Minuten überlegen und konnte sich eine hundertprozentige Chance erarbeiten, die noch vergeben wurde. In der 13. Minute machten sie es besser und konnten ein Abstimmungsproblem in unserer Abwehr zur 1:0 Führung nutzen.
Unsere Mannschaft fing sich nach dem Rückstand und nahm nach 20 Minuten das Heft in die Hand.
Einige Ballverluste in der Hintermannnschaft der Gastgeber ließen wir noch ungenutzt.
Doch in der 32. Minute konnte Christian Esser durch einen abgefälschten Freistoß den viel umjubelten Ausgleichstreffer erzielen. Somit ging es 1:1 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel blieben wir die aktivere Mannschaft und konnten nach Flanke von Marco Leonhard durch Thorben Ohla in Führung gehen.
Danach erspielten wir uns Chance um Chance, doch das erlösende 3:1 wurde durch das Aluminium oder den starken Gästetorwart verhindert.
Die wenigen Angriffe von Heidstock wurden allesamt durch unsere gut stehende Abwehr abgewehrt.
In der 84. Minute traf, nach Balleroberung von Esser und Pass von Michael Towarek, Marco Leonhard zum entscheidenden 3:1 Schlusstreffer.
Ein hartes Stück Arbeit, das nach der verschlafenen Anfangsphase doch noch belohnt wurde.
Nächsten Sonntag geht es daheim weiter gegen den VFB Differten.
1. Mannschaft gewinnt ihren Saisonauftakt mit 6:1

Die erste Mannschaft startete erfolgreich gegen die SF Rehlingen-Fremersdorf in die Saison.
Von Anfang an nahm die Mannschaft von Trainer Manuel Bonengel das Zepter in die Hand und zeigte dem Gegner, dass es an diesem Abend nur einen Sieger geben wird.
Mit viel Ballbesitz und einem strukturierten Spielaufbau konnte man sich Chance um Chance erarbeiten.
Allerdings dauerte es bis zur 28. Minute bis Christian Esser nach Vorarbeit von Marco Leonhard das erlösende 1:0 erzielte.
Danach hielten wir den Druck hoch und versuchten noch vor der Halbzeit das zweite Tor nachzulegen.
So konnten wir mit einem Doppelschlag durch Christian Esser und Marco Leonhard das Ergebnis noch vor dem Seitenwechsel auf 3:0 erhöhen.
In der zwoten Halbzeit knüpften wir an der Leistung der ersten Hälfte an und konnten in der 54. Minute durch ein Eigentor des Gegners auf 4:0 erhöhen.
Danach hatten wir noch einige Chancen die ungenutzt blieben.
Rehlingen-Fremersdorf blieb über das gesamte Spiel auf Grund unserer gut stehenden Defensive chancenlos. Den Ehrentreffer für die Gäste fiel durch einen Elfmeter in der 84. Minute.
Den Schlusspunkt setzten wieder Christian Esser und Marco Leonhard, die das Ergebnis kurz vor Schluss noch auf 6:1 erhöhten.
Ein super Saisonauftakt und auch in dieser Höhe verdienter Sieg für unsere erste Mannschaft.
Nächsten Sonntag findet schon das zweite Saisonspiel um 15 Uhr beim SF Heidstock statt.

Letztes Testspiel vor Rundenstart geht gegen die Reserve von Bliesmengen-Bolchen verloren.
In einer hart umkämpften Partie verlor unsere erste Mannschaft ihr letztes Testspiel mit 1-2.
In der ersten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, die aber allesamt ungenutzt blieben.
Wir konnten mit langen Bällen die Viererkette von Bliesmengen des Öfteren überspielen, aber scheiterten jedes Mal am Torwart.
So stand es 0-0 zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte konnten wir uns einige Vorteile erspielen und erzielten nach circa 55 Minuten das 1-0. Nach einem langen Ball bediente Christian Esser den am langen Pfosten stehenden Martin Krass, der zur Führung nur noch einschieben musste.
Bliesmengen konnte 10 Minuten später nach einer Unstimmigkeit in unserer Abwehr das 1-1- erzielen.
Danach war es eine offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.
Wir ließen leider auch hundertprozentige Chancen liegen und verspielten somit einen möglichen Sieg.
Bliesmengen machte es besser und konnte kurz vor Schluss nach einem Konter den 2-1 Siegtreffer feiern.
Insgesamt war es ein guter letzter Test unserer ersten Mannschaft, der Mut macht, dass am Mittwoch das erste Saisonspiel erfolgreich gestaltet wird.
Am Mittwoch geht es um 19 Uhr gegen SF Rehlingen-Fremersdorf 2
Gemeindepokal FC 08 Elm - FV 09 Schwalbach 0:5

Gegen den Saarlandligist aus Schwalbach hatten wir über die gesamte Speilzeit keine Chance gehabt.
In den ersten 10 Minuten drückten die Gäste aufs Tempo und erspielten sich mehrere gute Chancen. Danach konnten wir uns etwas an das Hohe Tempo gewöhnen und bekamen die Partie besser in den Griff. Zur Halbzeit stand es dank einer engagierten Leistung unserer Spieler nur 1 zu 0 für den drei Klassen höher spielenden Gegner.
In der zweiten Halbzeit spielte Schwalbach genauso überlegen weiter und mit den schwindenden Kräften unserer Mannschaft fielen dann auch die Tore für den Gegner, so dass es zum Schluss 0:5 aus unserer Sicht hieß.
Trotzdem großes Kompliment an die Spieler unserer ersten Mannschaft, die aufopferungsvoll gekämpft haben und trotz der Überlegenheit des Gegners sich nicht aufgegeben haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.