Erste Saisonniederlage für unsere erste Mannschaft
SC Roden - FC 08 Elm 3:2
Unsere Mannschaft erwischte einen Start nach Maß und ging schon nach drei Minuten in Führung.
David Sanderhoff schickte mit einem feinen Pass Sandro Mariani. Der scheiterte noch am gegnerischen Torwart, doch Marco Leonhard drückte den Abpraller über die Linie.
Von der frühen Führung beflügelt, hätten wir schon nach 10 Minuten 3-0 führen können. Doch Julian Schorr und David Sanderhoff scheiterten am Torwart.
Danach kam Roden besser ins Spiel und drückte uns in die eigene Hälfte. Der Ausgleich lag in der Luft, aber es dauerte bis zur 38. Minute bis Roden ausgleichen konnte. Nach einem Konter von uns, bei dem Marco Leonhard am Torwart hängen blieb, fuhr Roden einen Gegenstoß. Aus abseitsverdächtiger Position erzielten sie dann den verdienten Ausgleich.
Nach dem Seitenwechsel kamen wir besser ins Spiel und gingen in der 50. durch Julian Schorr in Führung. Nach einem Schuss von Marco Leonhard konnte der gegnerische Torwart den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Diese Chance ließ sich Julian nicht entgehen.
Danach entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.
In der 71. Minute fiel nach einem Freistoß von der Mittellinie der Ausgleich für Roden, nachdem wir den Ball nicht sauber klären konnten.
Danach hatten wir noch einige Chancen nochmals in Führung zu gehen. Doch es kam wie es kommen musste an diesem Tag. Nach einem Missverständnis in unserer Abwehr ging Roden mit 3:2 in Führung. Dabei blieb es dann auch.
Eine unnötige Niederlage für unsere erste Mannschaft.
Mittwoch geht es weiter im Pokal gegen Perl um 19 Uhr im Bachtalstadion.
Das nächste Saisonspiel findet am kommenden Sonntag gegen Gerlfangen statt. Anstoß 15 Uhr in Elm.

Erste Mannschaft erobert Tabellenspitze!!!
FSV Hemmersdorf II - FC 08 Elm 0:4
Am 4. Spieltag war unsere erste Mannschaft zu Gast beim Aufsteiger aus Hemmersdorf.
Von Anfang an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten uns Chance um Chance.
In der 15. Minute traf Julian Schorr nach einer feinen Flanke von Sandro Mariani zur verdienten 1-0 Führung.
Nur 6 Minuten später traf wieder Julian, diesmal per Kopf, nach erneuter Flanke von Sandro.
Und weil diese Kombination an diesem Tag so gut funktionierte, fiel auch das 3-0 in der 38. Minute nach dem gleichen Muster: Flanke Sandro, Kopfballtor Julian.
In der ersten Halbzeit hätten wir locker 5-0 führen müssen.
Die beste Chance hatte noch Marco Leonhard der nach feinem Pass von Christian Esser nur am Torwart scheiterte, der den Ball noch gerade an die Latte lenkte.
In der zweiten Halbzeit spielten wir genauso weiter. In der Defensive standen wir stabil und gewannen die Zweikämpfe. Vorne erspielten wir uns Chance um Chance.
Mindestens 5 Hundertprozentige hatten wir in der zweiten Halbzeit, die wir allerdings zu halbherzig liegen ließen. Es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Marco Leonhard den 4-0 Treffer zum Endstand erzielte.
Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die heute in allen Belangen dem Gegner überlegen war.
Nächsten Mittwoch geht es schon wieder weiter.
Zuhause um 19 Uhr gegen Ay Yildiz Völklingen.

3. Spieltag: FC 08 Elm - VFB Differten 2:2
In einem intensiven Spiel bei sommerlichen Temperaturen holte unsere erste Mannschaft einen Punkt gegen eine starke Mannschaft aus Differten.
Differten drückte von Anfang an und bestimmte in der Anfangsphase das Spiel.
Nach einer viertel Stunde ging der der Gast nach einem direkt verwandeltem Freistoß mit 1-0 in Führung.
Danach kamen wir besser ins Spiel und konnten erste Akzente nach vorne setzen. Es dauert bis zur 35. Minute ehe wir nach feiner Vorarbeit von Christian Esser und Marco Leonhard durch Sandro Mariani den Ausgleichstreffer erzielen konnten.
Nach dem Seitenwechsel waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten in der 52. Minute in Führung gehen.
Nach einem Missverständnis in der Gäste Abwehr traf Julian Schorr nur den Pfosten. Den Abpraller drückte Marco Leonhard über die Linie.
Differten war nun verunsichert, aber wir schafften es nicht, das vorentscheidende 3-1 zu erzielen.
Stattdessen pfiff der Unparteiische nach 62 Minuten einen fragwürdigen Elfmeter für Differten.
Diese Chance ließen sich die Gäste nicht nehmen und verwandelten sicher zum 2:2.
Danach konnte keine Mannschaft mehr den Siegtreffer erzielen und es blieb bei der Punkteteilung.
Nach dem dritten Spieltag belegt unsere erste Mannschaft immer noch ungeschlagen mit 7 Punkten den 3. Tabellenplatz.
Nächsten Sonntag geht es weiter, dann schon um 13:15 Uhr, auswärts gegen die Reserve von Hemmersdorf.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.