FSV Lauterbach - FC 08 Elm 2:4
Wir begannen von Beginn an stark und gingen bereits nach einer Minute in Führung. Timo Breinig schickte Sandro Mariano auf die Reise. Dieser sprintete die Linie entlang und spielte den Ball stramm vor das gegnerische Tor. Dort konnte ein Lauterbacher Abwehrspieler nur noch ins eigene Tor klären.
Nur 5 Minuten später machte Julian Schorr den Start perfekt und erhöhte auf 2:0.
Bis zur 25. Minute hatten wir das Spiel voll im Griff. Lauterbach verwandelte dann aber einen direkten Freistoß zum Anschlusstreffer. Nun kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Wir blieben mit Kontern gefährlich. Doch es passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel, so dass wir mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit gingen.
Nach dem Seitenwechsel begannen wir wieder gut.
Direkt mit Wiederanpfiff wurde Marco Leonhard im 16er gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Martin Krass sicher.
Danach versuchte Lauterbach wieder den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch nur selten wurde ein Angriff der Gastgeber gefährlich. Im Gegenzug verpassten wir das Spiel frühzeitig zu entscheiden und das vierte Tor zu erzielen.
Es dauerte bis zur 84. Minute ehe Marco Leonhard mit dem 4:1 das Spiel entschied.
Unnötigerweise wurde es durch das 4:2 und einen umstrittenen Elfmeter nochmal spannend. Doch Albert Ney hielt den Elfer und damit die 3 Punkte fest.
Nächste Woche geht es am Sonntag weiter daheim gegen Ay Yildiz.

Stella Sud - FC 08 Elm 2:2
Beim Tabellenführer zeigte unsere unsere erste Mannschaft eine gute Leistung und erkämpfte sich einen Punkt.
Am Sonntag waren wir zu Gast beim Tabellenführer aus Stella Sud, der bis dahin jedes seiner Heimspiele in dieser Saison gew ann.
Wir begannen die Partie gut und hielten von Anfang an dagegen.
Doch schon nach 10 Minuten schwächten wir uns durch ein Eigentor selbst und gerieten früh in Rückstand. Doch bereits 10 Minuten später konnte Marco Leonhard durch einen sehenswerten Lupfer des Ausgleich erzielen. Zuvor hatte Martín Krass den Ball erobert und Marco mit einem feinen Pass bedient.
Und wieder 10 Minuten später erhöhte Marco Leonhard nach Pass von Yannik Dietz auf 2:1.
Beide Mannschaften hatten noch in der ersten Halbzeit einen Lattentreffer. Insgesamt ging die Führung zur Halbzeit in Ordnung.
Nach dem Seitenwechsel warf Stella alles nach vorne und drückte uns tief in die eigene Hälfte. Es dauerte aber bis zur 66. Minute ehe der Gastgeber den Ausgleich erzielen konnte. BIs zum Schluss warfen wir alles rein was wir hatten und verteidigten den Punkt erfolgreich.
Insgesamt eine starke kämpferische Leistung unserer ersten Mannschaft, die als erste Mannschaft in Stella einen Punkt mitnimmt.
Am nächsten Sonntag geht es zuhause gegen Saarwellingen weiter.

FC 08 ELM - SF Heidstock 2:1
Nach der bitteren Niederlage gegen Hemmersdorf wollten wir eine Wiedergutmachung im Heimspiel gegen Heidstock.
In einem Spiel, was wir über lange Strecken kontrollierten, aber wir unseren Vorteil zu Beginn der zweiten Halbzeit wie so oft wieder einmal aufbrauchten, waren wir am Ende dann doch der verdiente Sieger.
Nach anfänglicher Verunsicherung kamen wir immer besser ins Spiel und erarbeiteten uns auch gute Torchancen, die aber ungenutzt blieben.
In der 35. Spielminute konnte Marco Leonhard sich im Strafraum durchspielen und das 1:0 erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam dann wieder diese Verunsicherung, die uns auch schon in den letzten Spielen Schwierigkeiten bereitete.
Prompt fingen wir uns in der 50. Spielminute durch ein Eigentor das 1:1 ein. 15 Minuten später waren wir wieder am Drücker und erzielten durch Timo Breinig, nach Vorlage von Julian Schorr, den Siegtreffer zum 2:1 Endstand.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.